Skip to main content

Gesellschaft & Kultur

Besuchen Sie einen der interessanten Vorträge. Lassen Sie sich zum Beispiel das Leben und Arbeiten in Bangladesch näherbringen. Oder erfahren Sie mehr über die Geschichte des Harburger Marktplatzbrunnens. Informieren Sie sich, wie eine Homöopathische Familienapotheke aussehen könnte. Professor Dr. Kuch wird über das schwache Herz referieren. Gute Unterhaltung ist bei unseren Autorenlesungen garantiert.

Homöopathische Familienapotheke: Arnica, Belladonna & Co.
Do. 12.11.2020 19:30
Harburg

Einzelanmeldung - Eltern greifen bei Erkrankung ihrer Kinder gerne selbst zu homöopathischen Arzneimitteln. Ein Globuli hier, eines da - aber wie geht es denn eigentlich richtig? Dieser Vortrag vermittelt sinnvolles Basiswissen zum Umgang mit homöopathischen Arzneimitteln und stellt die wichtigsten Mittel einer homöopathischen Familienapotheke vor. Mit inzwischen 18 Jahren Praxiserfahrung, biete ich für interessierte Eltern und Großeltern Kurse an, um homöopathisches Hintergrundwissen zu vermitteln.

Kursnummer 106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
Dozent/in: Ulrike Traub
Zwischen Darß und Schwabenland Autorenlesung
Di. 17.11.2020 19:30
Harburg

Einzelanmeldung - Die Autorin Monika Wendt ist in München geboren und aufgewachsen, lebt aber seit über 30 Jahren im Ries und hat ein Buch mit Kurzgeschichten veröffentlicht. Daraus liest sie uns Geschichten von daheim und anderswo. Das neu eröffnete Café Bajazzo und sein schwäbisch-italienischer Inhaber, ein kleines schwäbische Städtchen mit seinem mittelalterlichen Markt, die Goldene Stadt Prag mit ihren Brücken und Türmen und eine Kurklinik unweit der Ostseeküste – diese und viele andere Örtlichkeiten bilden den Rahmen für die unterhaltsamen, kurzweiligen Erzählungen, die in diesem Bändchen zusammengefasst sind. Egal, ob es um Stammtischgespräche mit dem Frauenversteher und dem Flieger-Horst geht oder um brennende Lagerfeuer mitten im Heimatstädtchen, egal, ob Ballonfahrt über heimische Gefilde angeboten vom Harburger Bildungswerk oder der Reise nach Prag: Die Geschehnisse, die Monika Wendt in ihren Kurzgeschichten einfängt und in launigen Worten wiedergibt, enthalten allesamt eine ordentliche Portion Situationskomik. Und weil es der Autorin gelingt, diese mit den passenden Worten einzufangen und festzuhalten, sprühen ihre Kurzgeschichten stellenweise vor Witz und erzeugen eine Stimmung, die das Potenzial hat, überzuspringen und dem Leser ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Kursnummer 107
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
Dozent/in: Monika Wendt
Drei Jahre in Deutscher Botschaft in Bangladesch Vortrag
Fr. 09.10.2020 19:30
Harburg

Einzelanmeldung - Auf in eine andere Welt – Wie lebt es sich in Bangladesch? Bangladesch dürfte den meisten Menschen nur aus den Etiketten in den neu gekauften Kleidungsstücken etwas sagen, ein wirkliches Bild davon hat kaum jemand. Dabei ist das Land so viel mehr als nur die bekannte Textilindustrie. Besonders im Spagat zwischen dem lokalen Leben vor Ort und der mit der Tätigkeit als Diplomat verbundenen Stellung lernt man ein Land von einer ganz anderen Seite kennen, als man das als Tourist (von denen es in Bangladesch eh kaum welche gibt) jemals könnte. Meine Zeit in Dhaka war geprägt von Gegensätzen, Herausforderungen, Ärgernissen aber auch vielen positiven Überraschungen. Man könnte mit den Geschichten über den Zusammenstoß zwischen deutscher Emanzipation und muslimischer Kultur, allerliebste Straßenhunde und haarsträubende Verkehrsregeln wahrscheinlich mehrere Bücher füllen, ich freue mich jetzt aber erst mal darauf, Ihnen das Land und das Leben als Ausländer dort näher zu bringen.

Kursnummer 101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
Dozent/in: Ines Dworschak-Borg
Die besondere Stadtführung an Halloween
Sa. 31.10.2020 19:00

Einzelanmeldung - Spuk und Zauber gibt’s heut Nacht, also nehmt euch wohl in acht. Wollt ihr im Dunkel zittern und Orakel, dann kommt zum Harburger Halloween Spektakel.

Kursnummer 301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Der Harburger Markplatzbrunnen und seine Geschichte Geschichtlicher Vortrag
So. 18.10.2020 18:30
Harburg

Einzelanmeldung - „Hurra, unser Brunnen ist wieder da!“, so konnte man ab 20. Juni 2020 die Einwohner der Stadt rufen hören. Der Bildhauer Fred Jansen hatte es durch sein handwerkliches und künstlerisches Talent geschafft, den Brunnen, der am 26.9.19 umgefahren wurde, wieder aufzubauen. Herr Jansen wird an diesem Abend über die ersten Pläne und Entwürfe aus den Jahren 1995/96 und die Aufstellung anlässlich der Altstadtsanierung berichten. Ihm zur Seite steht Anton Fischer, der während der Sanierung der Altstadt amtierender Bürgermeister war und viel zum Gesamtkonzept mit dem Fischbrunnen in der Judengasse, dem Krug vor dem Kaffee Käferlein, dem Trog vor dem „Holzwurm“ und den Pflanzsäulen am Marktplatz zu erzählen hat. Mit dem Blick zurück in die Geschichte des Brunnens befasst sich Herr Hlawon. Er wird Fotos und Planzeichnungen vom Vorgängerbrunnen aus dem Jahr 1893 präsentieren.

Kursnummer 103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 3,00
Dozent/in: Elfi Hlawon-Schmid
In Memoriam Horst Markert: "Stadt und Europa drom rom" In Mundart gedichtet - Lesung mit Gerhard Markert
So. 08.11.2020 17:00

Einzelanmeldung - Nachdem immer wieder nach den Gedichten des im Februar 2000 verstorbenen Horst Markert gefragt wurde, hat Gerhard Markert im Mai dieses Jahres seine gesammelten Werke in einem Buch herausgebracht. Beachtlich war sein Werk über Harburg zum 150jährigen Stadtjubiläum und die Nachbetrachtung des Festes. Dabei wurde die Geschichte Europas in dieser Zeit mit eingebracht und das ganze natürlich in Versform und Mundart. Dazu kommen noch viele weitere Mundart-Gedichte über den ganzen Jahreslauf verteilt. Einige davon wurden sogar von Ronald Melzer, bekannt als "Der Laberer", vertont. Gebühr frei, wir freuen uns über eine Spende.

Kursnummer 105
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Das schwache Herz Medizinischer Vortrag von Prof. Dr. Bernhard Kuch
Mi. 28.10.2020 20:00

Einzelanmeldung - Erkennung und Behandlung der Herzinsuffizienz Bei der Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche, Herzschwäche, Myokardinsuffizienz) ist das Herz nicht mehr in der Lage, den Körper ausreichend mit Blut und damit Sauerstoff zu versorgen. Die Erkrankung ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. In dem Vortrag werden Ursachen und Symptome, sowie deren Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Deshalb findet im Rahmen der Herzwochen unter dem Motto „Das schwache Herz“, eine Vortragsveranstaltung statt, in der Prof. Dr. Bernhard Kuch, Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Herzstiftung, darüber referiert. Gebühr frei, wir freuen uns über eine Spende an die Deutsche Herzstiftung!

Kursnummer 104
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos