Skip to main content

Bildungswerk besichtigt Sägewerk Ladenburger

Zu einer sehr interessanten Betriebsbesichtigung war eine Gruppe des Bildungswerkes Harburg in Zusammenarbeit mit der Waldbauernvereinigung geladen. Circa 1.1 Millionen Festmeter Rundholz werden seit 2008 im neuen Sägewerk in Kerkingen verarbeitet. Das Grundkonzept des Sägewerkes hat sich aus dem Materialfluss der angelieferten Rundhölzer entwickelt. Den Harburgern wurde demonstriert, dass eine Holzverarbeitung mit Sägegattern in dieser Geschwindigkeit nicht mehr möglich wäre, somit der Schnitt komplett mit Kreissägeblättern erfolgt. Zum Ende der Führung erläuterte Bernd Tiroch, der Geschäftsführer der Waldbesitzervereinigung, die Zusammenarbeit zwischen der WBV in Ebermergen sowie der Stadt Harburg und den Waldgenossenschaften im Stadtbereich. Aus dem natürlichen Rohstoff Holz, hier Fichte und Tanne, wird vor allem für den Hausbau ein nachhaltiger Baugrundstoff gewonnen. Die Leiterin des Bildungswerkes, Doris Thürheimer, bedankte sich herzlich für die informative Führung, auch beim neuen WBV-Vorsitzenden Rupert Kollmann.

24.05.24 08:11:14